Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Als Symbol ökumenischer Verbundenheit veranstaltet der Fuldaer Katholikenrat eine Wallfahrt. Ziel ist der Gebetsort für die Einheit der Christen „Maria im Grünen Tal“, nahe dem fränkischen Ort Retzbach.
 
Den „hr1-Zuspruch“ im ersten Programm des Hessischen Rundfunks (hr1) werden in der Woche vom 23. bis 28. September Prof. Dr. Markus Tomberg (Fulda) übernehmen. Seine religiöse Kurzbetrachtung in den Tag ist von Montag bis Freitag gegen 5.20 Uhr sowie gegen 19.15 Uhr und am Samstag zwischen 7.10 und 7.30 Uhr in hr1 zu hören.
 
In der Konzertreihe „Viermal Orgel im September“ spielt am 19. September Damian Poloczek in der Kasseler Elisabethkirche Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) und Flor Peeters (1903-1986). Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
Vom 22. bis 29. September findet in Petersberg die traditionelle Liobawoche statt. Den Auftakt bildet am Sonntag, 22. September, um 10.30 Uhr ein feierlicher Eröffnungsgottesdienst in der Rabanus-Maurus-Kirche. Um 17 Uhr ist eine feierliche Liobavesper.
 
In einer Orgelmatinee am Samstag, 21. September, um 12.05 Uhr im Fuldaer Dom wird Helmut Binder aus Dornbirn (Österreich) Orgelmusik von J. F. Doppelbauer („Capriccio“), J. Rheinberger („Idylle und Finale“), L. Vierne („Scherzo“), P. Whitlock („Divertimento“) und Ch. M. Widor („Finale“) vorstellen.
 
„Frühsport, Morgengebet, Gottesdienst, gute Begegnungen und Gespräche.“ So sieht für Ludwig Schick der perfekte Tag aus. Den 22. September, seinen 70. Geburtstag, würde der Bamberger Erzbischof am liebsten auch ohne jedes Aufheben verbringen.
 
Am Mittwoch, 18. September, findet um 19 Uhr im Fuldaer Bonifatiushaus ein Akademieabend zum Thema „1949 – das lange deutsche Jahr“ statt. Referent ist der Journalist Christian Bommarius von der Süddeutschen Zeitung.
 
Der Klosterpark in Hünfeld wurde am Samstag, 14. September, zu einem Festivalgelände für über 700 junge Christen. Unter der Frage „Wie schmeckt Gott? – Gott schmeckt wie Nutellapfannkuchen und Rosenkohl“ hatten vier Jugendgemeinschaften des Bistums eingeladen, bei herrlichem Wetter dieses Fest des Glaubens zu feiern.
 
Der Fuldaer Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez besuchte kürzlich die osthessische Justizvollzugsanstalt Hünfeld. Mit seinem kleinen privaten Auto – ähnlich dem ‚Papamobil‘ von Papst Franziskus – fuhr er in die JVA-Schleuse hinein.
15. Ökumenische Wallfahrt nach Retzbach
Als Symbol ökumenischer Verbundenheit veranstaltet der Fuldaer Katholikenrat eine Wallfahrt. Ziel ist der Gebetsort für die Einheit der Christen „Maria im Grünen Tal“, nahe dem fränkischen Ort Retzbach.
1
Religiöse Kurzbetrachtungen im Hörfunk
Den „hr1-Zuspruch“ im ersten Programm des Hessischen Rundfunks (hr1) werden in der Woche vom 23. bis 28. September Prof. Dr. Markus Tomberg (Fulda) übernehmen. Seine religiöse Kurzbetrachtung in den Tag ist von Montag bis Freitag gegen 5.20 Uhr sowie gegen 19.15 Uhr und am Samstag zwischen 7.10 und 7.30 Uhr in hr1 zu hören.
2
Elisabethkirche: Kirchenmusiker spielt Bach, Mendelssohn und Peeters
In der Konzertreihe „Viermal Orgel im September“ spielt am 19. September Damian Poloczek in der Kasseler Elisabethkirche Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) und Flor Peeters (1903-1986). Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
3
Wieder Liobawoche in Petersberg
Vom 22. bis 29. September findet in Petersberg die traditionelle Liobawoche statt. Den Auftakt bildet am Sonntag, 22. September, um 10.30 Uhr ein feierlicher Eröffnungsgottesdienst in der Rabanus-Maurus-Kirche. Um 17 Uhr ist eine feierliche Liobavesper.
4
Orgelmatinee im Dom
In einer Orgelmatinee am Samstag, 21. September, um 12.05 Uhr im Fuldaer Dom wird Helmut Binder aus Dornbirn (Österreich) Orgelmusik von J. F. Doppelbauer („Capriccio“), J. Rheinberger („Idylle und Finale“), L. Vierne („Scherzo“), P. Whitlock („Divertimento“) und Ch. M. Widor („Finale“) vorstellen.
5
Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick wird 70
„Frühsport, Morgengebet, Gottesdienst, gute Begegnungen und Gespräche.“ So sieht für Ludwig Schick der perfekte Tag aus. Den 22. September, seinen 70. Geburtstag, würde der Bamberger Erzbischof am liebsten auch ohne jedes Aufheben verbringen.
6
Akademieabend zum Jahr 1949 im Bonifatiushaus
Am Mittwoch, 18. September, findet um 19 Uhr im Fuldaer Bonifatiushaus ein Akademieabend zum Thema „1949 – das lange deutsche Jahr“ statt. Referent ist der Journalist Christian Bommarius von der Süddeutschen Zeitung.
7
Praise im Park – 700 junge Christen feiern ausgelassen ihren Glauben
Der Klosterpark in Hünfeld wurde am Samstag, 14. September, zu einem Festivalgelände für über 700 junge Christen. Unter der Frage „Wie schmeckt Gott? – Gott schmeckt wie Nutellapfannkuchen und Rosenkohl“ hatten vier Jugendgemeinschaften des Bistums eingeladen, bei herrlichem Wetter dieses Fest des Glaubens zu feiern.
8
Bischofsbesuch in der JVA Hünfeld
Der Fuldaer Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez besuchte kürzlich die osthessische Justizvollzugsanstalt Hünfeld. Mit seinem kleinen privaten Auto – ähnlich dem ‚Papamobil‘ von Papst Franziskus – fuhr er in die JVA-Schleuse hinein.
9
 
 
 
 
 
 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda